Tempo-30-Zonen in Marne

30.10.2020

Am 29.Oktober 2020 hat die Marner Stadtvertretung beschlossen, weitere Wohngebiete und das innerstädtische Zentrum in Tempo-30-Zonen umzuwandeln.

Am 29.Oktober 2020 hat die Marner Stadtvertretung beschlossen, weitere Wohngebiete und das innerstädtische Zentrum in Tempo-30-Zonen umzuwandeln.
Für uns ein wichtiger Beitrag für weniger Geräuschemissionen durch Kraftfahrzeuge und mehr Verkehrssicherheit in den Wohngebieten, insbesondere dort wo es bislang keine Radwege gab.
Wichtige Hinweise zu den Regelungen in Tempo-30-Zonen:

  •  Die Vorfahrt ist innerhalb einer Tempo-30-Zone grundsätzlich durch die Regel „rechts vor links“ (§ 8 StVO) festgelegt!
  •  In Tempo-30-Zonen dürfen zudem keine benutzungspflichtigen Radwege ausgewiesen werden - Radfahrer müssen also dort überall die Fahrbahnen nutzen!

Wir hoffen, dass alle Verkehrsteilnehmer sich schnell an die neuen Verkehrsregeln gewöhnen und appellieren an ein rücksichtsvolles Miteinander!


Ihre CDU-Marne